Die zweite Geige ist doch auch ganz nett, oder? Nur wird sie meistens überhört!

Du gehörst einerseits zu den Menschen, die der Welt viel zu sagen haben. Andererseits wirkst Du am liebsten im Stillen. Wenn Du die Wahl hättest, würdest Du lieber im Tun, als im darüber Reden überzeugen, weil Deine Arbeit und deren Ergebnisse für sich sprechen.



Gleichzeitig hast Du oft die Erfahrung gemacht, dass die, die am lautesten schreien, am meisten gehört werden. Und selbst wenn diese im schlimmsten Fall Unfug von sich geben, folgen ihnen andere, selbst wenn es in die Irre führt.


Das zu beobachten schmerzt, stimmts? Es schmerzt erst recht, wenn Du diejenige/derjenige bist, der/die dadurch ausgebootet wird.


Mit Sicherheit kennst Du den Spruch:


»Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.« Bertrand Russell

Ja, der Spruch polarisiert. Nicht alle Menschen, die selbstsicher und laut sind, sind Dummköpfe. Und Gott sei Dank lassen sich nicht alle Klugen von ihren Zweifeln abhalten.


Solange Du Dich aber noch von Deinen Zweifeln abhalten lässt und solange Du noch keinen für Dich passenden Weg gefunden hast, Deinem Wirken eine Stimme zu verleihen, solange befindest Du Dich noch in einer Art Dornröschenschlaf.


Und während Dornröschen schläft, machen die anderen munter weiter.


Das Problem ist, dass es wirklich eine gehörige Portion Glück braucht, dass Du jemanden begegnest, der Dich aus Deinem Dornröschenschlaf erweckt.


Mir ist das glücklicherweise nicht nur einmal passiert. Mal absolut süß, mal absolut bitter wurde ich durch andere Menschen darauf gestoßen, dass es niemanden nutzt, wenn ich weiterhin den Underdog spiele und mich verstecke.


Mein berufliches Wirken widme ich auch den Underdogs. Weil wir oft wie Gänseblümchen sind. Zäh, zart, oft übersehen, dabei voller Medizin für die Welt.


Nur müssen wir uns eben dessen bewusst werden/sein und

  • für uns und für unsere 'Medizin' einstehen lernen,

  • Wege uns auszudrücken finden, bis wir von den Richtigen verstanden werden!

  • und auch lernen, in einer für uns stimmigen Weise für uns zu werben (egal ob als Selbständiger oder Angestellter, die Welt ist ein Marktplatz)

Die Underdog-Welt ist einerseits ein sicherer Ort, wo wir uns vor Missverständnissen und Verletzung zurückziehen können. Sie kann aber genauso zum Gefängnis werden, wenn wir darin verkümmern. Beides muss nicht sein. Es gibt einen Mittelweg. Auch für Dich.


Wenn es Dir in diesem ganzen Experten-Zirkus schwerfällt, Deine Stimme zu erheben und Deine Wahrheit zu sprechen und Du auf der Suche nach jemanden bist, mit dem es leichter wird, dann bin ich gern an Deiner Seite und begleite Dich ein Stück weit auf Deinem Weg.


Denn wie ich im Eingangssatz schreibe: 'Die zweite Geige ist doch auch ganz nett, nur wird sie meistens überhört.', ist es mir ein Herzensanliegen, dass auch Du gehört wirst. Und zwar so, wie es Dir gebührt.


Herzliche Grüße


Asja Schrödl




Meine aktuellen Angebote findest Du hier. 
Natürlich kannst Du auch meinen

Newsletter abonnieren

©2004-2022 + HOME Impressum + Datenschutz + AGB

  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • YouTube